Tommy Ten und Amélie van Tass werden in der Welt der Mentalmagie als junge, innovative Künstler gefeiert. Die aufsteigenden Stars aus Österreich haben internationale Preise gewonnen und konnten ihre subtile Kunst des Gedankenlesens in zahlreichen Fernsehsendungen präsentieren.

Bei den Weltmeisterschaften der Magie 2015 erklärte die Jury Thommy und Amélie voller Enthusiasmus zu den „Weltmeistern des Mentalismus“ – ein Titel, der damit zum ersten Mal seit dreißig Jahren verliehen wurde.

Thommy und Amélies Fähigkeit Gedanken zu enthüllen raubt dem Publikum vor Staunen den Atem und verblüfft sogar ihre Magierkollegen. Das bezaubernde, weltweit gefragte Paar ist erst kürzlich von diversen weltweiten Auftritten, unter anderem im Sydney Opera House, am New Yorker Broadway und als Teilnehmer von America’s Got Talent, wo sie den zweiten Platz belegten, zurückgekehrt.

Illusionists_Thommy_klein
Illusionists_Ammelie_klein